Allianz BasisRente mit Rürup-Förderung

Eine Rente für alle, die Steuern sparen möchten

Lebenslange Rente garantiert. Die Rürup-Rentenprodukte unseres Partners Allianz heißen BasisRenten und verbinden eine lebenslange Rente mit attraktiven Steuervorteilen – gut für Selbstständige, Freiberufler und Gutverdiener, die eine große Versorgungslücke im Alter erwarten. Mit der Allianz BasisRente können Sie sich eine sichere Altersvorsorge steuerlich gefördert aufbauen. Hinter der lebenslangen Garantie für Ihre Rürup-Rente steht die Allianz, der Lebensversicherer mit Top-Ratings.

Die Allianz BasisRente im Überblick

Das bietet Ihnen die Rente mit Rürup-Förderung der Allianz

Mit der Rürup-Rente der Allianz senken Sie jetzt Ihre Steuerlast und sorgen im Alter zugunsten Ihres Lebensstandards für einen verlässlichen Lebensunterhalt – Ihre Rente ist ein ganzes Leben lang garantiert. Profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Ihre Beiträge sind steuermindernd: Machen Sie als einzelveranlagte Person 2019 bis zu 88 Prozent von 24.305 Euro als Sonderausgaben steuerlich geltend. Für zusammen veranlagte Ehegatten oder eingetragene Lebenspartner sind 88 Prozent des Höchstbetrags von 48.610 Euro möglich.
  • Hinterbliebenenschutz: Für den Fall Ihres Todes ist Ihr Vertragsguthaben nicht verloren, wenn Sie vereinbaren, dass Ihre versorgungsberechtigten Hinterbliebenen eine Rente aus den gezahlten Altersvorsorgebeiträgen erhalten. Vorsorgeberechtigte Personen sind Ihr Ehe- oder eingetragener Lebenspartner beziehungsweise kindergeldberechtigte Kinder. Über die BeitragsrückgewährPolice können Sie für den Fall Ihres Todes sogar eine beliebige Person mit einer einmaligen Kapitalzahlung absichern.
  • Ihre Vorsorge können Sie individuell gestalten – mit den Allianz Vorsorgekonzepten von sicherheits- bis chancenorientiert.

Die Stärken Ihrer Allianz BasisRente

Das bringt Ihnen die Allianz BasisRente

  • Sichere Rente: Sie bekommen eine lebenslange Rente – garantiert. Zusätzlich können Sie eine attraktive Verzinsung aus der Überschussbeteiligung der Allianz erhalten, die Ihre Rente erhöht.
  • Top-Ratings für Allianz Leben: Allianz Leben erzielt seit vielen Jahren regelmäßig Bestbewertungen in der Qualität der Produkte, bei der Sicherheit und der Finanzstärke – das bestätigen unter anderem unabhängige Finanzexperten.
  • Leistungsstarke Anlage: Die von der Allianz mit ihrer Anlagekompetenz erzielten Renditen liegen konstant im Spitzenfeld deutscher Lebensversicherer. So profitieren Sie von der bewährten Leistungsstärke der Allianz.

Allianz Vorsorgekonzepte: Gestalten Sie Ihre BasisRente so individuell wie Ihre Zukunft

Die Vorsorgekonzepte der Allianz ermöglichen Ihnen bei Abschluss eine individuelle Anlageausrichtung von sicherheits- bis chancenorientiert – mit attraktiven Renditechancen und hoher Flexibilität.

Sinnvolle Ergänzungen zu Ihrer Allianz BasisRente

Erweitern Sie den Versicherungsschutz zu Ihrer Altersvorsorge

Mit den leistungsstarken Angeboten der Allianz können Sie sich und Ihre Familie über die Altersversorge hinaus noch weiter absichern.

Berufsunfähigkeitszusatzversicherung: Sichern Sie zusätzlich Ihr Einkommen ab

  • Im Fall der Berufsunfähigkeit müssen Sie keine Beiträge mehr für Ihren Vertrag und die zugehörigen Zusatzbausteine zahlen.
  • Ab 50 Prozent Berufsunfähigkeit über einen voraussichtlichen Zeitraum von mindestens sechs Monaten bekommen Sie Ihre vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente.
  • Auch die Beiträge zur Berufsunfähigkeitszusatzversicherung werden steuerlich gefördert.

BeitragsrückgewährPolice: Kapitalzahlung für Ihre Hinterbliebenen

  • Über die BeitragsrückgewährPolice können Sie für den Fall Ihres Todes eine beliebige Person mit einer einmaligen Kapitalzahlung absichern.
  • Ihre eingezahlten Beiträge bleiben dadurch im Todesfall für Ihre Hinterbliebenen erhalten, auch wenn es keine im gesetzlichen Sinne Versorgungsberechtigten gibt. Die BeitragsrückgewährPolice eignet sich somit zum Beispiel besonders für unverheiratete Paare.
  • Besonderheit: Wenn Sie Ihre BasisRente erhöhen, zum Beispiel durch Zuzahlungen, kann auch der Hinterbliebenenschutz angepasst werden.

Häufige Fragen zur Rürup-Rente – Allianz BasisRente

Wie berechnet sich der maximal steuerlich geförderte Beitrag?

Bei den Höchstbeträgen sind auch die Gesamtbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung, zu berufsständischen Versorgungseinrichtungen oder Versorgung der landwirtschaftlichen Alterskasse zu berücksichtigen. Das bedeutet: Um Ihren maximal steuerlich geförderten Beitrag zur Rürup-Rente zu ermitteln, ist der Höchstbeitrag um diese Beiträge zu kürzen.

Wie unterscheidet sich eine Rürup-Rente von der Riester-Rente?

Die Rürup-Rente belohnt die private Altersvorsorge mit Steuervorteilen: Die Beiträge können (zusammen mit den Beiträgen zur gesetzlichen Rentenversicherung, zu berufsständischen Versorgungswerken und landwirtschaftlichen Alterskassen) bis zu 88 Prozent von 24.305 Euro (für Alleinstehende) beziehungsweise bis zu 88 Prozent von 48.610 Euro (für zusammenveranlagte Ehegatten oder eingetragene Lebenspartner) steuerlich geltend gemacht werden.
Die Riester-Rente belohnt die Vorsorge mit Zulagen und möglichen Steuervorteilen – die Beiträge werden bis zu 2.100 Euro pro Jahr gefördert und steuerlich berücksichtigt.

Wie wird eine Rürup-Rente im Alter versteuert?

Das geschieht entsprechend der Versteuerung der Renten aus der Deutschen Rentenversicherung. Für jeden Rentnerjahrgang wird zunächst ein Besteuerungsanteil festgesetzt. 2019 liegt er bei 78 Prozent. Das heißt, von 1.000 Euro Rente müssen 780 Euro versteuert werden.

Ab dem Folgejahr wird dann der nicht versteuerte Anteil (im Beispiel also die restlichen 220 Euro) lebenslang als Rentenfreibetrag festgesetzt. Er steigt nicht mehr, auch wenn die Rente angehoben wird.

Unterliegt eine Rürup-Rente im Alter der Beitragspflicht zur Kranken- und Pflegeversicherung?

Wird eine Rürup-Rente ausgezahlt, müssen Sie davon keine Beiträge zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung abzweigen, soweit Sie Pflichtmitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind. Sind Sie freiwilliges Mitglied, besteht Beitragspflicht zur Kranken- und Pflegeversicherung.
Die Beiträge sind allerdings gedeckelt: Im Jahr 2019 beträgt die Beitragsbemessungsgrenze in der Krankenversicherung 4.537,50 Euro im Monat (54.450 Euro pro Jahr).
Sind Sie privat kranken- und pflegeversichert, dann sind Ihre Einnahmen aus der Rürup-Rente irrelevant. Ihre Beiträge richten sich hier ausschließlich nach dem Vertrag mit dem privaten Krankenversicherungsunternehmen.