Zukunftsvorsorge für Frauen

Finanz- und Vorsorgeplanung in die Hand nehmen

Jede dritte Frau geht dem Thema Rente lieber aus dem Weg, dabei müssten gerade Frauen diesem Teil ihres Lebens besondere Aufmerksamkeit schenken!

Schließlich leben statistisch gesehen Frauen rund 6 Jahre länger als Männer. Gleichzeitig müssen Frauen im Alter mit deutlich weniger Rente auskommen. Grund: Frauen sind wegen Kinderbetreuung, Haushalt etc. durchschnittlich elf Jahre weniger berufstätig als Männer.

Es ist daher an der Zeit, den Aufbau Ihrer Zukunftsvorsorge in die Hand zu nehmen. Im Rahmen der Genossenschaftlichen Beratung finden wir speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösungswege für Ihre Zukunftsvorsorge.

Für Frauen nur die Hälfte

Fakt ist, dass Männer durchschnittlich rund 1.003 Euro Altersrente pro Monat bekommen, während Frauen sich mit nur 512 Euro im Schnitt zufrieden geben müssen.* Das bedeutet, dass Frauen, die im Alter alleine auf ihre gesetzlichen Rentenansprüche angewiesen sind, davon wesentlich schlechter leben als Männer.

Gründe für die niedrige Altersrente von Frauen

  • Die Erwerbsbiografien von Frauen weisen häufig lange Auszeiten auf.
  • Viele Frauen arbeiten als Minijobberinnen und erhalten daher auch nur eine Minirente.
  • Frauen verdienen im Durchschnitt immer noch weniger als ihre männlichen Kollegen.
  • Der Ehemann ist keine Altersvorsorge mehr, denn die Vorsorge-Ehe ist ein Lebensmodell aus vergangenen Zeiten.
  • Frauen leben statistisch gesehen länger als Männer, müssen demnach auch länger mit ihrem geringen Rentenanspruch auskommen.

Frauen müssen aktiv werden

Nehmen Sie Ihre Zukunftsvorsorge in die Hand: frühzeitig und flexibel – so wie es die Lebenswege von Frauen heute erfordern. Zur Ergänzung der gesetzlichen Rente sind Vermögensaufbau und private Vorsorgelösungen dringend erforderlich, wenn Sie im Alter Ihren gewohnten Lebensstandard halten möchten. Im Rahmen unserer Genossenschaftlichen Beratung finden unsere Vorsorge-Experten gemeinsam mit Ihnen zielgerichtete Strategien für eine sinnvolle Altersvorsorge nach Ihren Wünschen.

*Quelle: Statistik der Deutschen Rentenversicherung


Verbessern Sie Ihre Zukunftsvorsorge

  • Setzen Sie sich eigene Ziele und übernehmen Sie Verantwortung für die eigenen Finanzen.
  • Beginnen Sie früh mit Ihrer Altersvorsorge.
  • Vermeiden Sie Unterbrechungen während des Vermögensaufbaus oder gleichen Sie diese aus.
  • Nutzen Sie die staatlichen Förderungen.
  • Seien Sie mutiger, denn das zahlt sich bei einem langfristigen Anlagehorizont häufig aus.
  • Lassen Sie sich genossenschaftlich beraten, bei einem Finanzpartner, dem Sie vertrauen können.

Strategie für Frauen ab 20

Zu Beginn der Berufstätigkeit steht zunächst die Absicherung gegen existenzielle Risiken, wie Berufsunfähigkeit, Unfall oder Haftpflichtschaden im Vordergrund. Denn sowohl beruflich wie privat sollten Sie für den Fall der Fälle finanziell vorgesorgt haben.

Strategie für Frauen ab 30

Wer sich beruflich etabliert hat, kann den konsequenten Ausbau der privaten Altersvorsorge fortsetzen. Denn noch ist viel Zeit bis zur Rente und es ist noch möglich, mit überschaubaren regelmäßigen Sparbeiträgen vorzusorgen.

Strategie für Frauen ab 45

Auch wenn es deutlich besser ist, frühzeitig zu beginnen, gilt: Es ist nie zu spät für die private Altersvorsorge. Der Einstieg in die private Zukunftsvorsorge lohnt sich immer, bedeutet aber im Einzelfall, auch größere Summen zu investieren.

Strategie für Frauen mit Kindern

Frauen, die für die Erziehung der Kinder auf Karriere und Einkommen verzichten, sollten ihre Partner in die persönliche Altersvorsorge einbeziehen, indem dieser zum Beispiel während der Erziehungszeit die Sparraten für den Vermögensaufbau übernimmt.


Analyse Ihrer persönlichen Situation

Eine Bestandsaufnahme Ihrer finanziellen Situation kann Aufschluss darüber geben, wo Sie stehen und was Sie zurücklegen müssen, um Ihren finanziellen Freiraum im Alter zu sichern. Basierend auf dem Ergebnis dieser Analyse stellen wir gemeinsam mit Ihnen fest, welche Vorsorgelösungen am besten zu Ihnen passen. Wir unterstützen Sie im Rahmen unserer Genossenschaftlichen Beratung persönlich, fair und verantwortungsvoll.

Nehmen Sie Ihre Zukunftsvorsorge in die Hand

Gemeinsam finden wir speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösungen, die Ihre Vorsorgesituation im Alter systematisch verbessern – auch wenn nur geringe finanzielle Mittel zur Verfügung stehen. Nehmen Sie Ihre Finanz- und Vorsorgeplanung in die Hand. Ihre Raiffeisen-Volksbank Haßberge eG unterstützt Sie dabei mit Genossenschaftlicher Beratung.


Freiraum fürs Leben

Jeder Mensch braucht Freiraum um sich seine persönlichen Wünsche zu erfüllen. Aber gerade für Frauen ist es schwer, sich diesen persönlichen Freiraum zu nehmen. Wenn man Karriere, Familie und Haushalt unter einen Hut bekommen muss, bleibt wenig Zeit, um sich um die eigenen Bedürfnisse zu kümmern.

Auch die Absicherung des finanziellen Freiraums bleibt bei Frauen meistens auf der Strecke. Fast 40 % der Frauen legen für ihre private Altersvorsorge nichts oder weniger als 50 Euro im Monat an.

Der Frauen-Freiraum-Check der R+V Versicherung hilft Ihnen dabei, sich online ein konkretes Bild Ihrer finanziellen Situation zu machen und die entsprechenden Vorsorge-Maßnahmen zu treffen: